Pharmacie sans ordonnance livraison rapide 24h: acheter viagra en ligne en France.

Microsoft word - raucherberat-kurz1.doc

Easy-Free - Raucherberatung nach Dr. Böhm „Im Jahr 2020 wird Rauchen die häufigste Todesursache sein! Weltweit rechnet man dann mit 8,4 Millionen Todesfällen durch Rauchen!“
Die Zahl der Raucher und der damit verbundenen vielfältigen Negativfolgen nimmt weltweit dramatisch zu. Dies erfordert
konsequente gesundheitspolitische Maßnahmen in Form professioneller Primär- und Sekundärprävention bei
• „Noch-Nicht-Rauchern“ und Passivrauchern
• „Gesunden“ und kranken Rauchern mit Krankheiten wie z.B. cardio-vaskuläre Krankheiten, Diabetes, pulmonale und
gastrointestinale Krankheiten, Krebs
Alle Ärzte ohne Ausnahme (!) müssten sich deshalb verstärkt darum kümmern, Menschen vor dem Rauch-Beginn zu
bewahren und ihre Patienten zu motivieren, nicht mehr zu rauchen indem sie ihnen positive Möglichkeiten aufzeigen, wie
sie dieses Ziel erreichen - und langfristig halten - können.
Hierfür sind Konzepte notwendig, die einfach und praktikabel durchführbar, positiv, motivierend und finanzierbar und für
alle Beteiligten nützlich sind.
Das hier vorgestellte Konzept zur Raucherbetreuung stellt einen wesentlichen Baustein der „Präventions-Praxis nach Dr.
Böhm“ dar. Ein wichtiges Ziel dieses Gesamt-Konzepts besteht darin, den Menschen, die an Gesundheit, an Lebensqualität
und gutem Altern interessiert sind, auf der Grundlage alltagsrelevanter individueller diagnostischer Daten eine nützliche
ärztliche Betreuung bei der Umsetzung von Präventivmassnahmen zu ermöglichen.
Das Raucher-Beratungskonzept „Easy-Free“ besteht aus 4 sich ergänzenden Modulen,
Modul I (Stufe I): Betreuung des Rauchers in der Arztpraxis
in Form von Einzelberatungen und begleitenden Patienteninformations-Seminaren mit den Schwerpunkten Vermeiden des
Rauchens, Entwöhnung gesunder und kranker Raucher, Bedeutung des Risikofaktors Rauchen und positiver Nutzen eines
Rauch-Stopps
Modul II (Stufe II): Verhaltensorientiertes Nichtraucher-Training in der Gruppe
(z.B. "Gut gelaunt aufhören“)
Modul III (Stufe III): Langzeit-Betreuung des Patienten in der Arztpraxis
Mit der Möglichkeit langfristige Motivation und Begleitung sowie Stabilisierung und Umgang mit Rückfällen
Modul IV (Stufe IV): Ergänzungen (z.B. Medikamente)
Falls mit den Maßnahmen der Module I+II der gewünschte Therapieerfolg alleine nicht erzielbar ist, besteht eine Indikation
für den Einsatz von Medikamenten (z.B. Nikotinersatzpräparate, Homöopathika, Zyban) und stabilisierenden Maßnahmen
wie Hypnosetechniken oder Akupunktur.
Das Konzept „Easy-Free“ integriert weitere wichtige
Massnahmen präventiver Medizin wie Gesunde Bewegung,
Entspannung und Stressmanagement, Nichtrauchen und
Lebensqualität.

Zudem sind die einzelnen Bausteine dieses Modells inhaltlich
aufeinander abgestimmt und die Module I-IV sollten
idealerweise in Form eines Stufenprogramms Anwendung
finden.
Eine Besonderheit des Konzepts „Easy-Free“ besteht sicher
darin, dass die wichtigsten Bausteine „aus einer Hand“
erhältlich sind, zusammengefasst in dem modularen Modell
der „Präventionspraxis nach Dr. Böhm“.
Das Konzept enthält Anleitungen zur erfolgreichen
Durchführung der einzelnen Bausteine sowohl für die
Arztpraxis und für die Patienten einschließlich weiterer Hilfen wie des Curriculums der BÄK „Frei von Tabak“. Es wird
ergänzt durch ein kompletten Diagnostik-Tool für die Präventiv- und Vitalmedizin als Softwarelösung („Easy-Scan“).
Die medizinischen Inhalte des Konzepts werden begleitet von einem umfassenden Angebot von Hilfen für die Umsetzung,
wie Materialien für Patienteninformation, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation einschließlich Abrechnung. Die Hilfen
erleichtern dem Arzt die Integration in die Praxis und ersparen ihm Arbeit, Zeit und Geld. Bei Bedarf stehen dem Arzt auch
kompetente ärztliche Trainer für Schulung und Coaching auf seinem Weg zur erfolgreichen Gesundheitspraxis zur
Verfügung.
Bankverbindung: Apotheker- und Ärztebank München (BLZ 70090606), Konto-Nr. 0001981021

Source: http://www.gesundheitsnetz.de/raucherberat-kurz1.pdf

Microsoft word - 341 04 07.doc

Client Information DIRECTIONS FOR TREATING A SUSPECTED CHLAMYDIA INFECTION We recently treated your sex partner for chlamydia. It is a curable bacterial infection you can get from having sex with a person who has it. You are probably infected, too. Many people who have chlamydia do not know they have it. They often have no symptoms and feel fine. Others may feel pain. It can be in their p

mobile-dokumentation.de

Customer: MediSystem Pharmacy™ – a Shoppers Drug Mart® Company, pharmacy service provider to long- “MediSystem was the first pharmacy in Canada to start us- ing a DP&P prescription ordering system in a long-term care Challenge: To replace pen, paper and faxing with a faster, more accurate Henry Leung, VP of IT at MediSystem Solution: D IGIORDER, a solution all

Copyright © 2010-2014 Sedative Dosing Pdf