Pharmacie sans ordonnance livraison rapide 24h: acheter viagra en ligne en France.

Themaschweinegrippe

Thema: Schweinegrippe
Irgendwie ein leidliches Thema, aber trotzdem wichtig informiert zu sein. Ich weiss nicht wer´s schon gelesen hat. Die ersten Schweinegrippeviren (unterstellen wir mal es gibt sie) sind resistent gegen Tamiflu. Neues Wundermittelchen ist Relenza. Müssen wir halt´ nochmal neu einkaufen. Desweiteren führt Tamiflu zu Wahnvorstellungen, Halluzinationen und hat bereits erste Todesopfer zu beklagen. Offiziel 3. Aber die Dunkelziffer dürfte deutlich höher sein. Denn die US- Arzneimittelaufsicht diskutiert über Warnhinweise zu Tamiflu. Es stellt sich also die Frage wie sinnvoll eine Impfung sein kann wenn der Virus auf den diese Impfung wirken soll bis dahin mutiert und resistent dagegen ist? Das gefährliche an dem Virus ist doch das es ständig und dauert mutiert? Offensichtlich hat die Pharmaindustrie den Widerspruch erkannt. Konnte man doch letztlich in den Fernsehnachrichten entnehmen H1N1 ist im Mutationsstreik. a) WHO Pandemie Richtlinien
Extra für die Schweinegrippe wurden die Richtlinien verändert, die eine Pandemie
kennzeichnen.
Eine Pandemie musste sein:
1. ein Virus der sich schnell ausbreitet
2. keine Immunität vorhanden ist
3. eine hohe Krankheit- und Sterblichkeitsrate
Bei der neuen Definition fallen Punkt 2 und 3 weg.
Nach dieser neuen Definition haben wir Dutzende von Pandemien, die ein vielfaches
gefährlicher und tödlicher sind. Aber gegen die harmloserste von allen müssen alle geimpft
werden?
www.gesundheitlicheaufklaerung.de/top-epidemiologe-verurteilt-panikmache-vor-der-
schweinegrippe
b) Immunität für die Impfstoffhersteller
Die amerikanische Gesundheitsministerin Kathleen Sibelius hat einen Erlass unterzeichnet der
den Impfstoffherstellern vollständige Immunität gegen jede Form der Strafverfolgung
bezüglich des "Schweinegrippe"-Impfstoffes garantiert. Aus gutem Grund:
- bis heute ist kein wissenschaftlicher Beweis erbracht dass A- H1N1 existiert und somit auch
kein Nachweis über irgendeinen Schutz gegen irgendeinen Virus
- die amerikanische und englische Gesundheitsbehörde haben entschieden, dass die großen
Pharmaunternehmen ihre Impfstoffe auf den Markt bringen dürfen ohne diese auf mögliche
Nebenwirkungen geprüft haben zu müssen
alles-schallundrauch.de/immunitat-fur-impfstoffhersteller/
schweinegrippe.blog.de/2009/07/28/immunitaet-hersteller -schweinegrippe-impfstoffen-
6606708/
c) Milliadärsversammlung erklärt Bevölkerungswachstum zu größtem Problem
Für die Machteliten geht´s um viel. Die Menschheit beginnt die Probleme zu lösen, die die
Eliten vorsätzlich schaffen um damit die Menschen zu kontrollieren und auszubeuten.
Je mehr Probleme gelöst werden, desto mehr verlieren die Eliten an Kontrolle. Immer mehr
Menschen wachen auf, klären sich auf und leisten Widerstand. Militärisch läßt sich dieser
Prozess aufgrund ihr Zahl nicht aufhalten.www.bueso.de/news/milliardarsversammlung-
erklart-bevolkerungswachstum-zum-wichtigsten-problem
d) Schweinegrippe 1976
1976 starb ein Soldat an Grippe. 500 erholten sich wieder ohne Probleme.
Die "Schweinegrippe" war ausgebrochen. Eine gigantische Pandemie bedrohte die Welt. 45
Millionen Menschen wurden geimpft. Tausende behielten unheilbare gesundheitliche Schäden
und hunderte starben. Die Dunkelziffer liegt vermutlich weitaus höher. Über solche Dinge
schweigt sich die Propagandapresse aus. Die Schweinegrippe? Keine Propaganda, keine
Schweinegrippe.alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/07/schweinegrippe-1976-
propaganda-und-die.html
e) Spanische Grippe 1918
1918 bis 1920 grassierte die spanische Grippe. So die offizielle Behauptung. Diese Grippe
gab´s nie. Die "Spanische Grippe" war eine Massenimpfung bei der man 50 Millionen
Menschen tötete. Im Jahr 1918 wurden gerade zu "Impforgien" weltweit durchgeführt. Die
Krankheit hatte genau die Eigenschaften von Pest, Typhus, Diphterie, Lungenentzündung,
Pocken, Lähmung und anderer gegen die geimpft worden war. Desweiteren hatte die
Krankheit keinen Ausgangspunkt, sondern brach in mehreren Länder verschiedener
Kontinente beinahe zeitgleich aus. Kein einziger Ungeimpfter fiel der spanischen Grippe zum
Opfer.
deutschlandpolitik.wordpress.com/2009/04/26/spanische-grippe-von-1918-durch-
impfungen-verursacht/
www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-spanische-grippe.html

Thema Impfen.
1. Squalene
Der Impfstoff wird als Inhaltsstoff Squalene enthalten. Squalene war in der Anthraximpfung
enthalten und verantwortlicher Auslöser für verheerende Autoimmunerkrankungen und
Todesfälle.
Die Kombination der Nebenwirkungen kennt man als "Golfkriegssyndrom".
Mikropaläontologin Dr. Viera Scheibner, die Forschung zu den nachteiligen Effekten von
Zusatzstoffen in Impfungen geleitet hat, schrieb das folgende über Squalene:
"Squalene trug zu einer Kaskade von Reaktionen bei, die 'Golfkrieg-Syndrom' genannt
werden. [GIs entwickelten] Arthritis, Erkrankung der Lymphnoten, Hautausschläge,
lichtempfindliche Ausschläge, Wangenausschläge, chronische Müdigkeit, chronische
Kopfschmerzen, abnormaler Körperhaarverlust, nichtheilende Hautwunden, Aphten,
Schwindel, Schwäche, Gedächtnisverlust, Anfälle, Stimmungsschwankungen,
neuropsychiatrische Probleme, schilddrüsenhemmende Effekte, Blutarmut, erhöhte BKS
(Blutkörperchensinkungsgeschwindigkeit), systemischer Lupus, Multiple Sklerose, ALS
(Amyotrophe Lateralsklerose), Raynauds-Phänomen, Sjorgen-Syndrom, chronischer
Durchfall, Nachtschweiß und niedriges Fieber."
http://infokrieg.tv/2009_08_01_grippeimpfung_versuche.html


2. Italien als Pioneer
In Italien wird bereits seit Jahren die Verweigerung der Impfung mit hohen Bußgeldern
belegt.
Damit können sich besser Situierte "freikaufen", während Ärmere zur Zwangsvergiftung
müssen. Auf diese Weise läßt sich gezielt die untere Sozialschicht dezimieren.
Somit ist Italien Pioneer der modernen Methode der Bevölkerungshygiene.
http://www.klein-klein-
media.de/medienarchiv/index.php?option=com_content&view=article&id=55&Itemid=6
9
Ein sehr interessantes Interview gibt es mit dem Virologen Dr. Stefan Lanka bei der
NRhZ.
Er erklärt, darin wie "Viren" "nachgewiesen" oder besser erfunden werden und welcher
Verwendung die Virenmärchen dienen.
Das ganze Interview findet sich unter http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18
Er erklärt darin sehr veständlich:
1. Dass es bis heute keinen wissenschaftlichen stichhaltigen Beweise gibt für krankmachende
"Viren"
2. Wie mit der "indirekten" Beweisführung Tür und Tor geöffnet sind alle möglichen "Viren"
zu (er)finden und die gewünschten Eigenschaften anzudichten. Ein Lichtlein am Himmel, ein
paar Kornkreise. Wie das dazu passende Ufo aussieht darf sich jeder selbst ausmalen.
3. Wie einfach es ist "Bilder" von "Viren" zu machen, die aber keiner wissenschaftlichen
Prüfung bestehen können
4. Wie man sich bequem mit dem "Vogelgrippevirus" seiner gesamten Geflügelherde
entledigen kann wenn diese kaputt durch Massentierhaltung und Gifte nicht mehr genügend
Profite abwirft.
Ein Hühnchen positiv getestet und alle können getötet werden und auf Kosten des
Steuerzahlers wird jedes Huhn zum Markthöchstpreis erstattet.
5. Gesundheitsterrorismus als Stütze für eine Diktatur. Freie und unkontrollierte Vergiftung
und Krankmacherei durch die Schulmedizin.
Durch Impfen Menschen massenhaft zu schädigen, um sich einen Kundenkreis an chronisch
kranken und kränkelnden Objekten aufzubauen, die alles mit sich machen lassen.
6. Goethe beschrieb den Zustand der Schulmedizin sehr treffend in Faust I und lässt den Arzt
Dr. Faustus eingestehen:
"Hier war die Arznei, die Patienten starben und niemand fragte, wer genas, so haben wir mit
höllischen Latwergen (Arzneibrei), in diesen Tälern, diesen Bergen weit schlimmer als die
Pest getobt, ich selbst habe das Gift an Tausende gegeben, sie welkten hin, ich muss erleben,
dass man die frechen Mörder lobt."
7. Auch Giftministerin Ulla Schmidt gesteht ein: "Selbstverständlich gilt das Humane Immundefizienz-Virus - im internationalen wissenschaftlichen Konsens - als wissenschaftlich nachgewiesen." HIV ist nur ein Konsens, aber wo ist der Beweis? Wo es Milliarden zum Abzocken gibt sind die Kriminellen doch gern im Konsens. 8. Wie Versuchstiere getötet wreden um den Virus nach zuweisen. Der Versuch tötet, der Virus ist schuld. 9. Dr. Lanka zum Thema impfen: Ich empfehle keinen Wahnsinn. Jeder Impfstoff enthält Giftstoffe, die dauernd wirken mit kleineren oder schwereren dauerhaften Schäden. Das Infektionschutzgesetz verlangt als zu erfüllende Rechtfertigungsvoraussetzung das "ist", die Tatsache eines Krankheitserregers, beispielsweise eines Virus. Weil keines der so genannten krankmachenden Viren als existent behauptet werden kann und darf, kann es auch keine rechtmäßigen Impfungen gegen die Vogelgrippe geben. Bei jeder Impfung, die nach Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes am 1.1.2001 in Deutschland erfolgte, handelt es sich um die Straftat der schweren Körperverletzung. Selbstverständlich empfehle ich nicht, sich als Opfer von Straftaten und Verbrechen auszuliefern. 10. Dr. Lanka zum Thema Pseudowissenschaft: Die Herrschaft der Pseudowissenschaft muss durch eine gesellschaftliche Wissenschaft, die durch die Verpflichtung zur Wahrhaftigkeit und durch die Überprüfbarkeit und Nachvollziehbarkeit bestimmt ist, überwunden werden. Die Sprache der gegenwärtigen Hochschulmedizinwissenschaft legt offen, dass hier demokratisch-rechtsstaatlich unkontrollierte Herrschaft im Vordergrund steht, wenn sich die Schulmediziner und der Staat auf die "herrschende Meinung in der Medizinwissenschaft" berufen, der wir uns auch zu unterwerfen hätten, und wenn diese Herrschaft behauptet, dass die Babys vom Storch gebracht werden oder die Erde eine Scheibe ist. Wir haben aber keinen Grund uns zu beklagen. Wir sind es doch, die dieses staatliche Verhalten dulden. Allerdings darf sich niemand wundern, wenn er weiter duldet, dass wir uns dieser Herrschaft auszuliefern haben, wie wir es jetzt bei der Absurdität der Vogelgrippebehauptungen tun, wenn er morgens aufwacht und mit Erschrecken feststellt, dass er tot ist: Getötet von der Herrschaft, die er als Staatsbürger eines demokratischen Rechtstaates geduldet hat. In einem demokratischen Rechtsstaat wäre die Vogelgrippepanik nicht möglich, ebenso wenig wie die Pseudowissenschaft. Ich kann nur sagen: Gib der Vogelgrippe keine Chance! Glaub nicht was Dir vorgelogen wird! Überprüfe es! Nutze Deinen Verstand!

Source: http://www.komm-praxis.de/uploads/media/Schweinegrippe_01.pdf

Microsoft word - ces aliments qui vont booster votre saison.doc

CES ALIMENTS QUI VONT BOOSTER VOTRE SAISON Le corps médical s’entend pour affirmer, tout en rappelant les bienfaits d’une alimentation équilibrée et variée, qu’il faut savoir satisfaire les besoins particuliers par des aliments adaptés. Pour le coureur qui veut booster sa reprise, voici dix aliments- carburants de premier ordre. Sans s’alimenter, l’homme meurt. L’alimenta

Factsheet mb v8b.ai

TRANSILXL Microsomal Binding Kit FEATURES AND BENEFITS  Fast, requires only 20 minutes total assay time Measures the affinity to human microsomal membranes and  Ready-to-use format in 96-well plate format generating highly  Rapid compound quantification due to immoblized brain membraneswith a single lipid bilayer reconstituted from synthe- Kit includes a spreadsheet fo

Copyright © 2010-2014 Sedative Dosing Pdf